3b mit Frau Stutz

Herzlich willkommen in der Klasse 3 b!

OKTOBER 2017

Im Kunstunterricht gestalteten wir Landart. Dazu sammelten wir zunächst unterschiedliche Naturmaterialien wie bunte Herbstblätter, Eicheln, Kastanien, Äste,… . Danach suchten wir uns auf dem Schulhof oder im Schulgarten einen Platz, um Mandalas aus unseren Fundstücken zu legen. Dabei sind richtig tolle Werke enstanden:

JULI 2017

Wir feierten ein Sommerfest auf dem Schulhof und ließen uns auch von ein paar Regentropfen nicht abschrecken. Schnell wurden die Tische ein wenig unter dem großen Baum zusammen gerückt und dann gab es auch bald leckere Würstchen und Salate. Wir führten einen Schwarz-Weiß-Tanz in Strumpfhosen auf, spielten das Regentropfenlied auf Boomwhackern und lasen unsere Sommerelfchen vor. Zwischendurch konnte auf dem Schulhof gespielt und Waveboard gefahren werden. Danke liebe Eltern, dass ihr dieses schöne Fest so toll organisiert habt!

Anschließend schickten wir die Eltern nach Hause und feierten eine wilde Party im Klassenraum. Vor dem Zähneputzen testeten wir den von der Garten-AG neu angelegten Barfußparcours. Dann machten wir uns bettfertig und nach der Gute-Nacht-Geschichte hieß es: „Licht aus.“ Ein paar Kinder waren noch so aufgeregt von dem ereignisreichen Tag, dass sie ein wenig brauchten, um einzuschlafen. Irgendwann hörte man aber nur noch leise Atemgeräusche und den ein oder anderen zufriedenen Schnarcher ;-).

Am nächsten morgen ließen wir das tolle Erlebnis mit einem gemeinsamen Frühstück mit selbst zubereiteten Fruchtspießen ausklingen. Frau Externbrink verabschiedete sich und Frau Stutz übernimmt die 3b im neuen Schuljahr.

 



Im Juli sind wir Waveboard gefahren. Nachdem wir die Waveboards nun schon zum dritten Mal an der Schule hatten, zeigte sich, dass wir immer geschickter damit umgehen können. Vielen Kindern gelang es nun bereits ohne Hilfe mit den Boards zu fahren.


JUNI 2017

Juchu! Wir haben unser Ziel, 9999 Punkte gemeinsam bei Antolin zu sammeln, erreicht. Dafür haben wir uns eine Belohnung verdient. Wir werden die Ausstellung Bau-Stein-Reich in der DASA besuchen.

Beim Besuch der DASA haben wir viel erlebt, strahlende Augen und geschäftige Kinder beim Bauen und Schauen zeigten, dass dieser Ausflug gelungen war.

Beim KommSport-Test haben wir trotz großer Hitze alles gegeben!



Wir haben uns im Schulte-Witten-Haus das Theaterstück „Eliot und Isabella“ angeschaut.

MAI 2017

Bei den Bundesjugendspielen gaben alle Kinder beim Laufen, Springen und Werfen ihr Bestes.
Alle Kinder wurden in der Klasse mit einer Urkunde belohnt. Zwei Kinder unserer Klasse konnten sogar eine Ehrenurkunde erreichen.

APRIL 2017

Die erste Woche nach den Osterferien startete gleich mit einem Ausflug ins Tierheim Dorstfeld. Wir haben die Aufgaben des Tierheims kennengelernt, konnten viele Haustiere beobachten und haben erfahren, dass der Besitzer über mehrere Jahre eine große Verantwortung für sein Tier hat. Die Anschaffung eines Tiers sollte also gut überlegt sein. Als Highlight durften wir am Ende noch eine Schlange anfassen.



MÄRZ 2017

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns wieder an der Aktion „Sauberes Dortmund“ und sammelten im Umfeld der Schule so viel Müll, dass wir große Mühe hatten, all die prall gefüllten blauen Säcke zurück zur Schule zu schleppen.

 

Im Sachunterricht sprachen wir über das Thema Haustiere. Herr Klang besuchte uns mit seinem Hund Ghost.

Bei unserer Karnevalsfeier hatten wir viel Spaß und haben ausgelassen gefeiert und getanzt.

JANUAR 2017 Viele Kinder hatten fleißig Fragen bei Antolin zu unserem Adventskalenderbuch „Sterne, Schnee und ABC beantwortet“. Nun wurden die erfolgreisten Leser geehrt. Liloú, Alina, Ali und Kayra konnten sich über einen kleinen Preis und den Applaus ihrer Mitschüler freuen. Gemeinsam haben wir inzwischen über 5000 Punkte bei Antolin gesammelt!

DEZEMBER 2016 Am 20.12. backten wir vormittags Plätzchen.

Einige Eltern unterstützen uns dabei, den Teig auszurollen, auszustechen und zu verzieren, sodass wir viele, viele leckere Plätzchen produzierten. Drei Stück durfte jedes Kind probieren, denn den Rest wollten wir für unsere Weihnachtsfeier am Nachmittag aufbewahren. Zunächst führten wir im Lila Salon ein kleines Programm mit Weihnachtsgedichten und einem Schattenspiel zu der Geschichte „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ vor. Anschließend machten wir es uns in der Klasse mit Kinderpunsch, Tee und Kaffee bei Kerzenschein gemütlich. Am 6.12. klopfte es im Unterricht plötzlich. Als wir öffneten, stand ein Säckchen vor unserer Tür. Der Nikolaus war da und hatte uns eine kleine Süßigkeit gebracht! Auf dem Schulhof konnten wir sogar noch Spuren von ihm entdecken. Was für ein aufregender Besuch!

NOVEMBER 2016 Der November stand ganz im Zeichen des Lesens. Wir besuchten die Zentralbibliothek Dortmund und entdeckten, dass wir hier viele Bücher für Antolin, Kinderzeitschriften und Gesellschaftsspiele ausleihen können. Und das alles ist für Kinder sogar kostenlos! Am 18.11.2016 verbrachten wir einen aufregenden Leseabend in der Schule. Mit Kuscheltieren und Decken machten wir es uns in der Schulbücherei gemütlich, schmökerten, lasen uns gegenseitig vor, beantworteten Fragen bei Antolin und genossen den besonderen Abend. Im Unterrichten stellten viele Kinder ihr Lieblingsbuch vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem besuchten wir mit allen Kindern, Lehrern und Betreuern der Funkeschule das Weihnachtstheater „Der falsche Prinz“. Neben spannenden Kampfszenen gab es auch viel zu lachen und ein schönes Happy End. Im Sozialtraining mit Frau Thewes arbeiten wir jetzt mit den Teamgeistern weiter. Wir lernen, wie wir respektvoll miteinander umgehen und Streitsituationen gut bewältigen oder sogar verhindern können. Die 2b ist nämlich ein echt starkes Team! Dabei hilft uns auch der „Magic Circle“, bei dem jeder zu Wort kommt und von seinen Erfahrungen zu einem bestimmten Thema („Als ich einmal stolz auf ich war …“) erzählen darf.

AUGUST/SEPTEMBER/OKTOBER 2016 Im September war unser Thema im Sachunterricht der Apfel. Wir haben viel über den Apfel gelernt, z.B. dass ohne die Bienen gar keine Äpfel wachsen würden. Wir haben Neues entdeckt, z.B. dass man einen Stern sieht, wenn man den Apfel quer durchschneidet. Wir haben verschiedene Apfelsorten probiert und einen leckeren Apfelkuchen gebacken.

 

 

Mit Frau Thewes und Ferdi haben wir schon in der 1. Klasse beim Sozialtraining viel gelernt. Wir haben in Klasse 2 weiter geübt, ganz genau hinzuschauen und hinzuhören. Wir haben gemeinsam überlegt, wie wir einen Streit lösen können oder noch besser so miteinander umgehen, dass der Ärgerdrache gar nicht erst groß wird. Am Ende haben wir eine Schatzsuche gemacht und den Schatz gemeinsam gefunden. Tschüss, Ferdi!!

 

 

Bei den Stadtmeisterschaften im Laufen am Phönixsee war die 2b mit 11 Kindern stark vertreten. Alle waren hoch motivert, alle haben die Strecke prima geschafft und im Ziel eine tolle Medaille bekommen.

MAI/JUNI/JULI 2016

Weil unsere Klasse dem Waveboard-Verleiher so schöne Briefe geschrieben hat, haben wir nochmal zwei Wochen Waveboard fahren für die ganze Funkeschule gewonnen. Juchu!

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben einen tollen Vormittag im Rombergpark verbracht und den Lehrbienenstand besucht. Es gab so viel Spannendes zu sehen und auszuprobieren: Echte Bienen im Schaukasten konnten beobachtet werden, wir durften die Honigschleuder drehen und ein Baguette mit Honig probieren. Der Imker hat all unsere Fragen zu den Bienen beantwortet und uns viel erklärt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

APRIL 2016
Als Belohnung für die gesammelten Fußpunkte hatten wir zwei Wochen lang Waveboards an der Funkeschule.
Auf dem Schulhof haben wir versucht, uns auf den wackeligen Brettern zu bewegen.
Gar nicht so einfach! Aber mit gegenseitiger Unterstützung hat es immer besser geklappt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Schulfest hatten wir viel Spaß an den vielen Spielstationen. 

MÄRZ 2016

Wir nehmen an der Aktion „Sauberes Dortmund“ teil und befreien die Straßen um die Schule vom Müll.

 

 

FEBRUAR 2016 Dortmund HELAU! Wir feiern gemeinsam Karneval an Weiberfastnacht. Viele Kinder kommen verkleidet zur Schule. In den ersten Stunden basteln wir eine Girlande, um unsere Klasse zu schmücken. Dann kann die Party losgehen! Auch der Regen hält uns nicht vom Feiern ab! In der Klasse gibt es ein großes Süßigkeitenbuffet. Wir tanzen Polonaise und Stopptanz. Wir singen das Lied von Hannes aus der Knopffabrik und spielen zusammen.

 

 

 

 

 

 

 

DEZEMBER 2015

Auch Wido wünscht „Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr“! 🙂

NOVEMBER 2015 Zweisprachiges Vorlesen Wir sind am deutschlandweiten Vorlesetag im Schulte-Witten-Haus und hören die Geschichte von Prinzessin Sharifa, die sich als Mann verkleidet, auf arabisch und deutsch.

OKTOBER 2015 Zahngesundheit Am 27.10. lernten wir ganz viel darüber, wie wir unsere Zähne pflegen können. Wir lernten die KAI-Zahnputztechnik kennen und erfuhren, welche Lebensmittel für die Zähne gut sind und welche wir nur ab und zu essen sollten.

Besuch der Verkehrspuppenbühne

Am 23.10. besuchten wir die Verkehrspuppenbühne im Westfalenpark. Allein schon der Hinweg war ein Abenteuer, wir sind mit der S-Bahn gefahren und mussten am Hauptbahnhof umsteigen. Gut, dass wir unsere neuen Warnwesten getragen haben, so konnte keiner verloren gehen. An der Verkehrspuppenbühne angekommen durften wir erstmal frühstücken, danach haben wir uns das Theaterstück angeschaut: Ein Junge ist einfach über die Straße gegangen, ohne vorher zu gucken und er ist eine steile Straße mit seinem Skateboard hinuntergefahren. Dann ist er hingefallen und hatte einen Unfall mit einem Auto. Gut, dass wir die Verkehrsregeln weiter üben, damit uns sowas nie passiert. Auf dem Rückweg durch den Westfalenpark war noch Zeit zum Spielen an den verschiedenen Klettergerüsten. Am Ende waren wir alle ganz schön kaputt von dem langen Spaziergang.

Das war ein toller Ausflug!

 

 

 

 

 

 

 

 

Wido als Wochenendgast

Unser Klassentier Wido begleitet ab sofort jedes Wochenende ein anderes Kind nach Hause. Am vergangenen Wochenende war Wido bei M. Die beiden haben viel zusammen erlebt und Wido durfte sogar bei M. im Bett übernachten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir erkunden Dorstfeld! Wir haben einen langen Spaziergang durch Dorstfeld gemacht und sind dabei am Schwimmbad, am Sportplatz und an den Häusern einiger Kinder vorbei gekommen. Zwei Kinder haben sogar festgestellt, dass sie im selben Haus wohnen! Außerdem wissen wir jetzt auch, wo alle Tanten, Omas, Freunde und Cousins wohnen.

 

 

 

 

 

AUGUST 2015 Freiarbeit und Regenpause

In unserer Klasse gibt es viele tolle Materialien zu entdecken. In dieser Woche haben viele Kinder Armbänder geflochten, die Schleife am Schleifenschuh geübt und mit dem Knetsand geformt. Außerdem haben einige Kinder die Buchstabenstempel benutzt oder gemeinsam ein Gesellschaftsspiel gespielt.

 

 

 

 

 

 


Wir lernen das L wie Lampe

 

 

 


 

 

 

Wir basteln Wido, unser Klassentier

 

 

Am 13.8.2015 geht die Schule für dich los.

Ich freue mich schon auf dich!

Deine Frau Externbrink