24 Kängurus der Mathematik

Auch in diesem Jahr nahmen im März einige Kinder der Funkeschule erfolgreich am Känguru-Wettbewerb teil.

Dies ist ein deutschlandweiter Mathematik-Wettbewerb für Dritt- und Viertklässler, bei dem schwierige Knobelaufgaben gelöst werden müssen.

Endlich sind die Ergebnisse da! Frau Bornhalm zeichnete die Teilnehmer mit einer Urkunde und einem Knobelspiel für zu Hause aus.

Von der Funkeschule erreichte Ali die höchste Punktzahl und Yassir den weitesten Kängurusprung (das heißt die größte Anzahl richtig gelöster Aufgaben hintereinander).