Zu Fuß zur Funkeschule

Zwei Wochen lang ging der Großteil der Funkeschüler trotz eisiger Temperaturen zu Fuß zur Schule.

Dadurch entspannte sich die Verkehrssituation vor der Schule deutlich.

Zusätzlich fand morgens eine Demonstration mit Plakaten am Schulzaun statt, um auf das Thema aufmerksam zu machen.

Die Polizei unterstützte unsere Aktion und wird auch in Zukunft ein Auge darauf haben, dass die Vekehrsregeln vor der Funkeschule eingehalten werden.

Schön, dass das Wetter inzwischen frühlingshafter geworden ist, da macht das „Zu Fuß-Kommen“ noch mehr Spaß!